FÜR DIE    

 

ZUKUNFT   

 

BAUEN     

 

Vorteile eines Massivhauses:

Außenwände sind Alleskönner. Sie müssen allen erdenklichen Anforderungen standhalten. Diese sind:

  • Wärmeschutz
  • Brandschutz
  • Schallschutz
  • Statik, Tragfähigkeit
  • Sommerlicher Wärmeschutz
  • Regendichtigkeit
  • Luftdichtigkeit

Warum also bei genau diesem wichtigen Bestandteil eines Hauses sparen?

Langlebigkeit/ Wertbeständigkeit
Ein Massivhaus hält 100 Jahre oder länger. Der Wiederverkaufswert ist im Gegensatz zu Fertighäusern höher.

Flexibilität
Aufgrund des stetigen Baufortschritts kann man Entscheidungen vor Ort treffen und muss nicht alles anhand von Zeichnungen entscheiden. Mit Beton sind jegliche Formen und Konstruktionen erdenklich und ausführbar.

guter Winter- und Sommerwärmeschutz
Wände aus Stein bieten einen guten Wärmeschutz und dank ihres Gewichts sorgen diese auch für ein angenehmes Klima im Sommer (je mehr Gewicht, desto besser der "Sommerliche Wärmeschutz").

gesundes Raumklima
Mauersteine sind feuchtigkeitsregulierend, sie nehmen überschüssige Luftfeuchtigkeit auf und geben diese zu einem späteren Zeitpunkt wieder an die Raumluft ab.

hoher Schallschutz
Für einen hohen Schallschutz benötigt man Gewicht, und dieses haben Mauersteine.

Brandschutz
Den Brandkatastrophen der letzten Jahrhunderte haben wir die Entwicklung der Massivbauweise zu verdanken. Massiv gebaute Häuser werden aus nicht-brennbaren Steinen gebaut.

Ökologie
Die meisten Baustoffe sind aus natürlichen Materialien hergestellt. Diese sind umweltfreundlich und leicht zu recyceln. Ein "Holzhaus" besteht nur aus ca. 10-15% Holz, der Rest sind Dämmstoffe, Folien, Holzschuztmittel. Also Sondermüll bei der Entsorgung.

Keller
Beim Bauen mit Keller muss dieser nicht im Vorfeld separat vergeben und ausgeführt werden. Die Erstellung in Massivbauweise erfolgt homogen und ist somit weniger kostenintensiv wie ein separat hergestellter, massiver Keller.

Nachträgliche Änderungen
in die Statik der Massivwände kann im Nachhinein eingegriffen werden.

Wasserunempfindlichkeit
massive Wände trocknen bei einer Wasserbelastung (duschen, waschen, Wasserschaden) großflächig und schnell wieder aus. Die Folgen von Wassereintritt in die Konstruktion sind Schimmelbildung, geringe Wärmedämmung, Gefährdung der Standsicherheit.

 

Kontakt

Bauunternehmung
Willi Prangenberg GmbH
Ehrenberg 38
53577 Neustadt / Wied

Tel: 02683 - 948297 - 0
Fax: 02683 - 948297 - 25

info(at)bauunternehmung-prangenberg.de

Anfahrt

Wir wünschen Ihnen eine gute Fahrt!

Unsere Webseite verwendet Cookies. Mit der weiteren Nutzung unserer Internetseite erklären Sie sich mit der Cookie-Verwendung einverstanden.
Weitere Informationen Ok